LITERATURFEST SALZBURG 2014: DAS PROGRAMM

 

Zum siebten Mal macht das Literaturfest Salzburg Neuerscheinungen deutschsprachiger Autorinnen und Autoren sowie aktuelle Diskussionen zu Literatur und Leben vom 21. bis 25. Mai 2014 zum Thema: Bei dem von Christa Gürtler, Jochen Jung und Klaus Seufer-Wasserthal kuratierten Festival bildet der Jahrestag des Ersten Weltkrieges den Ausgangspunkt einiger Veranstaltungen zum Thema „Frieden und Krieg“. Ein Höhepunkt der musikalisch-literarischen Querverweise ist ein Abend mit Attwenger. Eröffnet wird einmal mehr mit einem Fest in der Großen Universitätsaula, u.a. mit Elke Heidenreich und Barbara Coudenhove-Kalergi.

mehr
Frieden und Krieg: Das Literaturfest Salzburg 2014



Mit einem Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene lädt das Literaturfest Salzburg zum mittlerweile siebten Mal dazu ein, sich vom 21. bis 25. Mai 2014 an Schauplätzen in der ganzen Stadt Autorinnen und Autoren und ihren Büchern zu widmen.

mehr
Das war das 6. Literaturfest Salzburg 2013


Die lyrische Matinee bildete auch in diesem Jahr den vielstimmigen Abschluss des 6. Literaturfestes Salzburg (22.–26. Mai 2013), als Alfred Kolleritsch, Steffen Popp und Kathrin Schmidt Auszüge aus ihren aktuellen Gedichtbänden präsentierten. In den vergangenen Tagen sind an die 2500 Besucher der Einladung der Organisatoren Christa Gürtler, Jochen Jung und Klaus Seufer-Wasserthal zu Veranstaltungen von rund 30 Autorinnen und Autoren gefolgt. Sie konnten sich ein eindrückliches Bild von der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur machen.

mehr