Dapunt Roberta

Geboren 1970 in Abtei/Südtirol, wo sie mit ihrer Familie auf einem Bauernhof lebt und arbeitet. Sie schreibt in ladinischer und italienischer Sprache. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. In der lyrischen Sprache ihres jüngsten Gedichtbands dies mehr als paradies | la terra più del paradiso (Ü: Versatorium: Khatuna Arshaulidze, Simon Arshaulidze, Julia Dengg, Helmut Ege, Ilia Gasviani, Nino Idoidze, Daniel Lange, Sonja Martinelli, Mathias Müller, Maria Muroni, Felix Reinstadler und Peter Waterhouse) verschmelzen liturgische Formeln mit weltlichen Versen. Roberta Dapunt spricht von einer Heiligkeit, die sich in den täglichen Handgriffen der häuslichen und bäuerlichen Arbeit eher zeigt als im Gebet.

MAI 21

11:00 UHR + SPRACH:MUSIK + Nico Bleutge, Roberta Dapunt, Maren Kames

Edmundsburg, Mönchsberg 2
weiter lesen ...