Fuchs Kirsten

Geboren 1977 in Karl-Marx-Stadt, ist Schriftstellerin, Lesebühnenautorin und Kolumnistin und lebt in Berlin. 2003 hat sie den renommierten Berliner Open Mike Literaturwettbewerb gewonnen und seither mehrere Bücher veröffentlicht, sie schreibt regelmäßig Kolumnen für Das Magazin und ist Mitglied bei der Lesebühne „Fuchs und Söhne“. 2016 erhielt sie den Kasseler Förderpreis für komische Literatur. Sie wird beim Eröffnungsfest auftreten und am Donnerstag ihren Jugendroman Mädchenmeute präsentieren, für den sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 ausgezeichnet wurde. Mit Kirsten Fuchs sieht man mehr: mehr Schönheit im Hässlichen, mehr Komik im Tragischen – und umgekehrt!

www.kirsten-fuchs.de

 

Foto © Paul Bokowski

MAI 18

12:00 UHR + KINDER&JUGEND + Kirsten Fuchs „Mädchenmeute“

Literaturhaus, Strubergasse 23
weiter lesen ...
MAI 17

19:30 UHR + SPRACH:SPIEL+ Eröffnungsfest 2017

Große Universitätsaula
weiter lesen ...