Weidenholzer Anna

Geboren 1984 in Linz, studierte Vergleichende Literaturwissenschaften in Wien und Wroclaw/Polen; seit 2010 lebt sie als freie Schriftstellerin in Wien und wurde mehrfach mit Stipendien und Preisen ausgezeichnet, u.a. Reinhard-Priessnitz-Preis (2013); ihr zweiter Roman Weshalb die Herren Seesterne tragen (Matthes & Seitz, 2016) stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises. Karl, ein pensionierter Lehrer, macht sich eines Tages mit einem Fragebogen in die österreichische Provinz auf um herauszufinden, was das Glück sei. Bald erhält seine Reise Züge einer Flucht, und der Fragende wird unmerklich zum Objekt der Befragung anderer. Anna Weidenholzers „feinsinnig versponnene Parabel lebt von kleinen hinreißenden Beobachtungen“. (Sandra Kegel, FAZ).


www.annaweidenholzer.at


Foto © Otto Reiter

MAI 18

12:30 UHR + SPRACH:LEBEN + Elfriede Kern, Anna Weidenholzer

upcycling atelier, Haydnstraße 4
weiter lesen ...