Literatur muss man lesen. Kann man hören. Sollte man aber gelegentlich auch sehen und erleben. Dazu lädt das Literaturfest Salzburg jährlich an fünf Tagen im Mai, überall in der Stadt: Mit Autor*innen, die ihrem Publikum begegnen, bei Lesungen aus Romanen, Gesprächen über Sachbücher, Querverweisen mit Lyrik und Musik. Das Literaturfest Salzburg, ein Fest für die Literatur und ein fester Punkt in Salzburgs Kulturkalender.

Nächste Programmpunkte

Neues vom Salzburger Literaturfest


Highlights im Festzentrum

4. Mai 2022

Highlights im Festzentrum

4. Mai 2022

Festzentrum mit Literaturfest-Bühne

Das neu geschaffene Festzentrum im Kurgarten wird mit dem „Literaturwürfel“ die zentrale Anlaufstelle sein. Hier stehen von Donnerstag, 19. bis Samstag, 21. Mai von 10–18 Uhr stündlich Konzerte, Lesungen und künstlerische Interventionen auf dem Programm (freier Eintritt!), hier starten bzw. enden die Literarischen Stadtrundgänge, hier kann man sich vom kulinarischen Angebot verwöhnen lassen und am Büchertisch schmökern.

Erinnerungen an Friederike Mayröcker

29. April 2022

„Um Gottes Willen nur keine Story, sondern einfach schauen. Die Dinge anschauen, die Welt anschauen, das Leben anschauen.“

So beschrieb eine der beeindruckendsten und eigenwilligsten österreichischen Autor*innen einmal ihren Zugang zum Schreiben. Anfang Juni 2021 verstarb Friederike Mayröcker im Alter von 96 Jahren und hinterließ nicht nur ein unvergleichliches Werk, sondern prägte mit ihrer Art, die Welt wahrzunehmen, auch unzählige weitere Künstler*innen.

Neu: Online-Shop

24. April 2022

Ab sofort können Sie gemütlich von Zuhause aus beim Literaturfest Salzburg bestellen. Zum Beispiel das 2022 erstmals erhältliche Festticket – oder stilvolle Accessoires des Literaturfest Salzburg.

Stefan-Zweig-Filmreihe

5. April 2022

Von 1919 bis 1933 hat Stefan Zweig in Salzburg gelebt. In Kooperation mit dem Das Kino erinnern wir anlässlich seines 80. Todestages an ihn und sein Werk.