Willkommen beim Literaturfest Salzburg!

Literatur muss man lesen. Kann man hören. Sollte man aber gelegentlich auch sehen und erleben. Dazu lädt das Literaturfest Salzburg jährlich an fünf Tagen im Mai, überall in der Stadt: Mit Autorinnen und Autoren, die ihrem Publikum begegnen, bei Lesungen aus Romanen, Gesprächen über Sachbücher, Querverweisen mit Lyrik und Musik. Das Literaturfest Salzburg, ein Fest für die Literatur und ein fester Punkt in Salzburgs Kulturkalender.

Nächste Programmpunkte

Neues vom Salzburger Literaturfest


Die Sprache im Zentrum

18. Mai 2019 | Lesedauer ca. 1

In wenigen Tagen wird das 12. Literaturfest Salzburg feierlich eröffnet – mit Gerhard Rühm, Tomer Gardi und Ariane von Graffenried. Unter dem Motto „Etwas mit der Sprache machen“ finden 5 Tage lang Lesungen und Performances an unterschiedlichen Locations in der Salzburger Altstadt statt.

Schaufensterpoesie in der Salzburger Altstadt

12. Mai 2019 | Lesedauer ca. 2 Minuten

In diesem Jahr zieren Sätze von Margret Kreidl die Schaufenster der Salzburger Altstadt, Gudrun Seidenauer liest in privaten Wohnzimmern und das Bücherfahrrad tourt durch die Stadt.

Open-air-Performance im Zwergerlgarten

8. Mai 2019 | Lesedauer ca. 2 Minuten

Ein besonderes Highlight im Rahmen des 12. Literaturfestes Salzburg: die Open-air-Performance mit dem dadaistischen Lautgedicht „Ursonate“ des crossmedialen Künstlers Kurt Schwitters im Zwergerlgarten Schloss Mirabell.