Alois Hotschnig

Bild von Alois Hotschnig
© Thomas Böhm

Über Alois Hotschnig

Geboren 1959 in Kärnten, Studium der Medizin, Germanistik und Anglistik in Innsbruck, wo er als freier Autor lebt und Prosa, Gedichte, Theaterstücke und Hörspiele verfasst. Er erhielt u.a. den Anton-Wildgans-Preis (2009) und den ersten Gert Jonke-Preis (2011), sein Hörspiel Die kleineren Reisen wurde zum Hörspiel des Jahres 2011 gewählt. Zuletzt erschien sein Erzählband Im Sitzen läuft es sich besser davon (2009), im Mai 2012 wird eine Bühnenversion dieser Texte in Klagenfurt uraufgeführt. Schon der Titel spiegelt einen Grundzug seines Werkes wider: Komik und Absurdität, versehen mit einer Portion Groteske. „Kompakt kommen seine Stücke daher, minimal ist ihre Handlung, aber die ganze Welt gerät darin ins Rutschen“ (Andreas Breitenstein, Neue Zürcher Zeitung).