Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /www/htdocs/w01a128c/upload-neu/wp-content/themes/literaturfest/single-mitwirkender.php on line 8

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /www/htdocs/w01a128c/upload-neu/wp-content/themes/literaturfest/single-mitwirkender.php on line 8

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /www/htdocs/w01a128c/upload-neu/wp-content/themes/literaturfest/single-mitwirkender.php on line 9

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /www/htdocs/w01a128c/upload-neu/wp-content/themes/literaturfest/single-mitwirkender.php on line 9

Marie-Luise Scherer

Bild von Marie-Luise Scherer

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /www/htdocs/w01a128c/upload-neu/wp-content/themes/literaturfest/single-mitwirkender.php on line 41
©

Über Marie-Luise Scherer

Geboren 1938 in Saarbrücken, lebt in Damnatz an der Elbe, erwarb ihren legendären Ruf mit literarischen Reportagen im Spiegel, die auf allergrößte und anhaltende Bewunderung stießen und für die sie zahlreiche Auszeichnungen erhielt, u.a. Italo-Svevo-Preis (2008), Heinrich-Mann-Preis (2011); beim Literaturfest Salzburg liest sie aus dem Band Die Hundegrenze  (2013) und eine Dankesrede aus dem neuen Band Unter jeder Lampe gab es Tanz (2014). Marie-Luise Scherer ist „die Göttin der Reportage, zum Anbeten – wer sie nicht kennt, sollte schleunigst niederknien und lesen.“ (Alexander Cammann, Die Zeit)