SPRACH:SPIEL

Eröffnungsfest 2017
Mittwoch, 17. Mai 2017 · 19:30 Uhr
Große Universitätsaula, Max-Reinhardt-Platz

Eintritt frei!

Die Satirikerin und Erzählerin Kirsten Fuchs beweist in ihren Kolumnen, Lesebühnentexten und Romanen souverän die Kunst der Komik zwischen „Wortspiel, Situationskomik und Zeitkritik“.

Sabine Gruber erzählt in ihrem großen Roman „Daldossi oder Das Leben des Augenblicks“ von der Herausforderung eines Kriegsfotografen mit den Schrecken des Friedens fertig zu werden.

In seinem neuen Lesebuch „Stottern und Poltern“ rückt der Schweizer Dramatiker und Spoken-Word-Poet Guy Krneta das Sprechen selbst in den Mittelpunkt – als Suada oder klangvolle Sprachstörung.

Gescheit und verspielt sind Franz Schuhs Betrachtungen zur Philosophie des Glücks in „Fortuna. Aus dem Magazin des Glücks“ – „Man will das Glück, will sich aber aufs Glück nicht verlassen müssen“.

Lesung Franz Schuh in Kooperation mit Literaturhaus Salzburg

Für die musikalischen Zwischentöne sorgt das Daniel Schröckenfuchs Trio:
Andy Grabner (Schlagwerk), Dietmar Kastowsky (Kontrabass), Daniel Schröckenfuchs (Klavier)

In Kooperation mit