Schachnovelle (2021)

Stefan-Zweig-Filmreihe
Freitag, 20. Mai 2022 · 19:30 Uhr
Das Kino - Salzburger Filmkulturzentrum, Giselakai

Eintritt: € 10/8

Tickets/Reservierung unter www.daskino.at

Film und Gespräch mit Drehbuchautor Eldar Grigorian.
Moderation: Manfred Mittermayer

Wien, 1938. Noch bevor der Anwalt Josef Bartok mit seiner Frau Anna in die USA fliehen kann, wird er von der Gestapo verhaftet und kommt in Isolationshaft. Vor der völligen Selbstaufgabe
rettet ihn das Lesen eines Schachbuchs, das ihm zufällig in die Hände gefallen ist.

Die lang erwartete Neuverfilmung der berühmten Novelle von Stefan Zweig beeindruckt zum einen mit einem hochkarätigen Schauspiel-Ensemble: Oliver Masucci überzeugt als Bartok, Birgit Minichmayr als seine Frau Anna und Shooting-Star Albrecht Schuch als Gestapo-Kommandant. Zum anderen überrascht das Drehbuch, das sich von der Vorlage löst und durch die neue Erzählhaltung ein besonderes Erlebnis schafft.

Über den langen Prozess des Adaptierens und Schreibens spricht Manfred Mittermayer nach dem Film mit Drehbuchautor Eldar Grigorian.

 

 

Stefan-Zweig-Filmreihe

Donnerstag, 19.05. · 19:30 Uhr
Vor der Morgenröte
Zu Gast: Oliver Matuschek, Stephan Resch
Moderation: Manfred Mittermayer

Samstag, 21.05. · 19:30 Uhr
Grand Budapest Hotel
Einführung: Manfred Mittermayer

Mo, 23.05. · 18:00 Uhr
Schachnovelle (1960)

Mi, 25.05. · 18:00 Uhr
24 Stunden aus dem Leben einer Frau (1931)

Di, 31.05. · 18:00 Uhr
Brief einer Unbekannten (1948)

Do, 02.06. · 18:00 Uhr
Brennendes Geheimnis (1988)

Do, 08.06. · 20:00 Uhr
Yi ge mo sheng nu ren de lai xin /
Brief einer Unbekannten (2004)

 

Alle Infos, Tickets & Reservierung: www.daskino.at

 



Ticketreservierung (extern)

In Kooperation mit

Stefan Zweig Zentrum